Blog

Blog-Einträge

Sieben Dinge, die ich aus Straßburg mit nach Hause genommen habe

Gepostet von am Feb 10, 2014 in Allgemein, Blog | Keine Kommentare

    1. Was ich von der Stadt Straßburg gesehen habe: Relativ günstige und bequeme Straßenbahnen, Fußgänger und Autofahrer, die keine roten Ampeln zu kennen scheinen und eine beeindruckende, alte Innenstadt.   2. Mein Englisch ist gar nicht so schlecht, wie ich immer dachte. Leider sprechen in Straßburg nicht so viele Leute Englisch, wie ich es bei der Europaratsstadt vermutet hatte. Ich sollte mir mal ein Französischwörterbuch kaufen.   3. Der Europarat ist ein riesiges, siebenstöckiges Gebäude, in dem man eine Politikprominenz nach der anderen trifft und sich dabei alle...

Mehr

Der Student lebt auch mal dekadent

Gepostet von am Feb 6, 2014 in Blog | Keine Kommentare

Nach elf Stunden im Europarat, zwischen Salle de Presse und Tonstudio, zwischen Hoffen und Verzweifeln, ob man den richtigen Interviewpartner noch rechtzeitig erwischt, trotz Dateiabsturz das Schnittprogramm noch soweit am Laufen hält, dass die Radiosendung auch wirklich gelingt – nun das totale Kontrastprogramm: Einer unserer Seminarleiter hat es – dank seines fantastischen Netzwerks – geschafft, uns Einladungen zum Neujahrsempfang der Stadt Straßburg zu besorgen. Plötzlich sind wir im historischen Ambiente des Hôtel de Ville auf Tuchfühlung mit denen, die wir im Eurporat...

Mehr

Politik vs Wirklichkeit

Gepostet von am Feb 1, 2014 in Blog | Keine Kommentare

Während der Themenfindung habe ich das erste Mal „Eurodistrikt“ gehört. Als es erklärt wurde, war ich mehr als überrascht… Der Eurodistrikt sei eine Besonderheit. Ein Modellprojekt. Etwas, worauf Europa stolz sein sollte. Ein Zusammenschluss des Ortenauskreises und Strasbourg. Und… Etwas, was mich betrifft, denn ich komme aus der Ortenau – habe allerdings noch nie etwas davon gehört. Deshalb hat mich dieses Thema besonders interessiert. Ich machte mich mit zwei anderen Interessierten auf den Weg, diese Sache zu beleuchten. Zuerst haben wir viel telefoniert:...

Mehr

Vier Tage Europarat – lange Gänge, hartes Geschäft

Gepostet von am Feb 1, 2014 in Blog | Keine Kommentare

Vier Tage unter Strom, stundenlang im Salle de Presse vor dem Computer sitzen, ewig lange Gänge, in denen man sich immer wieder verläuft. Text formulieren, Interviews schneiden, Adrenalin rund um die Uhr. Vier Tage, die so ganz anders waren als sonst. Zwischendrin wollte ich ein paar Mal heimfahren, herzlichen Dank an die anderen Teilnehmer, die mich dann aufgebaut haben. Und ich habe es geschafft, ich habe tatsächlich einen Radiobeitrag geschrieben, geprochen und mit Hilfe des supernetten und sehr geduldigen französischen Tontechnikers sogar in der richtigen Reihenfolge zusammengebastelt....

Mehr

Begeisterung pur!

Gepostet von am Jan 30, 2014 in Blog | Keine Kommentare

Was für ein Start in den Tag, gestern plant man schon um, weil Interviewpartner nicht erreicht und alternative Themen überlegt werden, legt sich also einen Plan B zurecht – einen Tag später wendet sich das Blatt, und es klappt alles. Wir haben tatsächlich einen Interviewtermin mit Frau Leutheusser-Schnarrenberger, was wir schon sehr beeindruckend finden, weil man sie sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Marco als Erfahrener Radio-Moderator sprudelt am morgen zusätzlich vor Ideen und schmeißt mich einfach mal ins kalte Wasser: „So Larissa, jetzt geh mal los und sprich hier die Leute an, das...

Mehr

Journalist um jeden Preis?

Gepostet von am Jan 30, 2014 in Blog | Keine Kommentare

Viele Abiturienten äußern nach ihrem Abschluss den Wunsch als Journalist Karriere zu machen, oder einfach nur ’’etwas mit Medien’’. Doch was wirklich dahintersteckt vermutet kaum einer. Live zu berichten aus Frankreich – Straßburg – dem Europarat. -WOW, das klingt spannend!- Recherchieren, Up to Date sein, gut organisiert und vorbereitet und das immer und überall. Diesen Beruf kann man nur mit Leidenschaft, Talent und der bloßen Hingabe zur Fremdbeobachtung ausüben – das hört man immer wieder. Journalismus erfahren am eigenen Leib kann jedoch auch schnell Erwartungen zerschlagen. Ein...

Mehr